F. Niederndorfer, B. Sällberg

Nationales Patent, vol. 2016, A 319/2016.

Die Erfindung betrifft ein elektronisches Sensorsystem für das Detektieren von Bewegung oderLageveränderung von Materie in einem zu überwachenden Raumbereich welches einen VCO (2), einen Regler(3) einen Sollwertgeber(4)und eine Indikatorschaltung (12) umfasst, wobei die Frequenz des Ausgangssignals des VCO (2) der Frequenz eines vom Sollwertgeber stammendenReferenzsignals (10) nachgeregelt wird, und/oder die Phasenverschiebung der Schwingung des VCO (2) gegenüber Schwingung des Referenzsignals konstant gehalten wird und wobei aus dem Ausgangssignals (11) des Reglers (3) eine Ausgangsgröße (13) extrahiert wird, welche je nach Wert ein Detektionsergebnis bedeutet oder nicht, wobei die Schwingungsfrequenz des VCO (2) durch Änderungvon mindestens einer Kapazität und/oder Induktivität (6) beeinflussbar ist, deren Größe dadurchbeeinflussbar ist, dass Masse im Nahbereich einer Leitung (7) bewegt oder lageverändert wird. Die Frequenz des Referenzsignals (10) wechselt in einem festgelegtenzeitlichen Takt zwischen mindestens zwei zueinanderverschiedene Referenzfrequenzen.

Link to full text